Nützliche Tipps zum sparen bei der KFZ Versicherung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, durch die man bei der KFZ Versicherung Einsparungen erzielen kann. Die mit Sicherheit beste Möglichkeit, eine günstige Police zu finden, bezieht sich auf die Inanspruchnahme eines Policenvergleichs. Diesen kann man ohne großen Aufwand im Internet durchführen. Zahlreiche Vergleichsportale bieten über Vergleichsrechner die Möglichkeit, entsprechende Policen miteinander zu vergleichen. Aufgrund der Fülle an solchen Vergleichsportalen, finden auch einzelne Zielgruppen genau die Vergleichsmöglichkeit vor, die am ehesten zu ihren Voraussetzungen passen. Dies betrifft Fahranfänger ebenso wie Rentner, Privatpersonen im gleichen Maße wie Unternehmen. Daher sollte man unbedingt den Versicherungsvergleich nutzen, um zumindest die günstigsten Preise von miteinander vergleichbaren Policen finden zu können.

Das größte Sparpotential findet man bei Fahranfängern vor. Diese haben die Möglichkeit, über vielerlei Wege die Beitragszahlungen für die KFZ Haftplfichtversicherung so gering wie möglich zu halten. Zunächst sollten sie nach dem Vergelich der Policen, die für sie gedacht sind, nach einem Anbieter Ausschau halten, der sich auf ihre Zielgruppe spezialisiert hat und ihnen dadurch Einsparungspotentiale einräumen kann. Wichtig ist etwa, das Fahranfänger die Möglichkeit haben, die Rabatte, die aus einer positiven Unfallstatistik herrühren, ihrer Verwandten zu übernehmen. Einsparungen lassen sich allerdings auch erzielen, wenn Fahranfänger vor der Inanspruchnahme einer Police an einem Sicherheitstraining teilnehmen. Dadurch können bis zu 20 Prozent der Beiträge eingespart werden. Die Sicherheitstrainings werden entweder direkt vom Versicherer, vom TÜV oder sonstigen Verkehrsinstituten durchgeführt.

Wer Tipps zum sparen bei der KFZ Versicherung für sich nutzen möchte, sollte auch einmal einen Blick auf die Tarifbestandteile werfen. Viele Leistungen, die im Grundmodell einer Police abgedeckt sind, gelten als überflüssig und unnötig. Daher sollte man wirklich genau analysieren, welche Leistungsbestandteile benötigt werden. Überflüssig sind etwa Versicherungen, die Unwetterschäden abdecken, wenn man als Versicherter eine Garage besitzt. Jedoch sollte man auch dafür sorgen, dass das eigene Auto über Nacht stets in der Garage steht. Diese Einsparungen gehen somit mit Einschränkungen daher. Sollte man diese Einschränkungen nicht beachten, drohen ggf. drastische Strafen von Seiten der Versicherungsgesellschaft. Das gilt auch in Hinsicht auf die Kilometerleistungen pro Jahr. Wird die Anzahl der maximal gefahrenen Kilometer pro Jahr überschritten, müssen Nachzahlungen getätigt werden. Trägt man hierfür nicht Sorge, kann dies auch zu Strafzahlungen führen.

Häufig ist es auch ratsam, im Falle eines Schadens die dadurch entstehenden Kosten selbst zu tragen. Schließlich wird man in eine höhere Schadensklasse eingestuft, muss der Versicherer den Schaden regulieren. Dadurch können sich die Beitragszahlungen drastisch erhöhen. Daher gilt es stets abzuwägen, ob es in manchen Fällen nicht cleverer ist, den Schaden selbst finanziell zu beheben. Ein weiterer Tipp, der sich auf Einsparungsmöglichkeiten bei der KFZ Versicherung bezieht, liegt in der dauerhaften Vereinbarung eines Selbstbehalts. Dadurch signalisiert man dem Versicherer, nicht fahrlässig zu handeln, da man bei Schäden zum Teil stets selbst aufkommt. Dieses Maß an Seriosität führt dazu, dass der Versicherer bereit ist, Rabatte auf die Beitragszahlungen zu gewähren.

Auch der Verzicht einer Vollkaskopolice kann zu Einsparungen führen. Wer sich für die Teilkaskovariante entscheidet, hat so die Möglichkeit, bis zu 50 Prozent weniger Beiträge zu zahlen. Allerdings sind bei der Teilkasko bestimmte Leistungen nicht inbegriffen. Wer an einem Unfall die Schuld trägt, kann den Schaden am eigenen Auto so nicht über diese Police regulieren. Das Gleiche gilt für Vandalismus am Fahrzeug. Gilt es etwa, einen Neuwagen zu versichern, muss sollte man stets in Erwägung ziehen, eine Vollkaskopolice abzuschließen und die Mehrkosten dafür tragen.

Auch bestimmte Berufsgruppen haben die Möglichkeit, bei der KFZ Versicherung Kosten einzusparen. Dies betrifft etwa Unternehmer, die über einen großen Fuhrpark verfügen, jedoch die Fahrzeuge, die einzeln versichert werden müssen, nicht jeden Tag im gleichen Maße nutzen. Auch Agrarfahrzeuge können günstig versichert werden, sofern sie stets in nicht gefährdeten Regionen eingesetzt werden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.